StartseiteLexikonMultifeed - IMT


MULTIFEED

Programmvielfalt mit Abstrichen:
Multifeed ermöglicht es, Programme von zwei Satelliten - zum Beispiel Astra und Eutelsat - mit einer Antenne zu empfangen. Herkömmliche Multifeed-Parabolantennen sind mit zwei separaten Konvertern ausgestattet, die jeweils auf einen Satelliten ausgerichtet sind. Der Nachteil: Mindestens ein, schlechtestenfalls sogar beide LNCs stehen nicht mehr im Brennpunkt. Folge: die Empfangsqualität läßt zu wünschen übrig. Dieser Nachteil kann bei der herkömmlichen Multifeed-Antenne zwar durch eine deutliche Vergrößerung des Spiegeldurchmessers ausgeglichen werden. Aber aufgrund dieser komplizierten und störanfälligen Technik sind herkömmliche Multifeedanlagen wenig verbraucherfreundlich. Sie sind sperrig, sehen nicht gerade elegant aus und lassen sich selbst vom Spezialisten nur mit Mühe und Geduld exakt auf die Satellitenpositionen von Astra und Eutelsat ausrichten.

Fortschritt:
Multifeed heißt die Technik, die jeden Empfang von zwei Satelliten - zum Beispiel Astra und Eutelsat - gleichzeitig ermöglicht.

Programmvielfalt in allen Familien:
Multifeed gepaart mit den entsrechenden Multischaltern ermöglicht auch in grossen Häusern mit vielen Einheiten eine individuelle Programmauswahl.